Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Michael Ende

Der Zauberer Beelzebub Irrwitzer steckt in Schwierigkeiten. In höllischen Schwierigkeiten, denn bis zum Neujahrsgeläut muss es ihm gelingen, die dem Teufel vertraglich zugesicherten schlechten Taten auszuführen. Michael Ende schafft es in diesem Werk kindlich und doch tiefgründig die menschliche Fehlbarkeit in Sachen Natur- und Umweltschutz allegorisch darzustellen. Die Schüler setzten den Vertrag auf und das Papier mit Blut- und Abnutzungsspuren so richtig in Szene.

Die Eröffnung unserer Schule

Schüler schreiben einen Bericht

Eröffnung Internationales Stiftungsgymnasium

 von Nele, Elisabeth, Lisa, Lea (5F)

 

Am Donnerstag dem 9.8.2018 fand die Eröffnung des Internationalen Stiftungsgymnasiums statt. Sie begann um 9 Uhr. Das Gymnasium befindet sich in der Agnetenstraße 14. Die Eröffnung fand auf dem Schulgelände am Hintereingang in der Pappelallee statt. Mike Keune, der Schulleiter, eröffnete gemeinsam mit dem Bildungsminister und dem Bürgermeister das Internationale Stiftungesgymnasium ( ISG ). Als Mike Keune seine Rede beendet hatte, wurden Luftballons steigen gelassen. Die Kinder sind danach in die Klassenräume gegangen und haben ihre Klassenlehrer kennen gelernt. Während die Kinder in ihren Klassenräumen saßen, haben die Eltern eine Besichtigung durch die Schule gemacht. Jetzt hat für die Schüler ein neuer Weg

zum dreisprachigem Lernen begonnen.

ERÖFFNUNG DES INTERNATIONALEN STIFTUNGSGYMNASIUMS

von Boshra, Henrike, Martha, Lia und Cecile (5E1)

 

Am 9.8.2018 wurde das Gymnasium pünktlich zum 1. Schultag  in der Agnetenstr. 14 eröffnet.

Es gab ein großes Fest. Eltern und Verwandte haben Luftballons mit Wünschen für die Kinder steigen lassen . Der Oberbürgermeister, der Bildungsminister, der Stiftungsvorsitzende Herr Roht, der Direktor Herr Keune, die Lehrer, Eltern und Kinder waren da .

Nachdem die Luftballons gestiegen sind, wurden die Kinder in die Klassenräume gebracht. Dort haben sie ihre Lehrer kennengelernt und von ihnen ein Geschenk bekommen .

Das Gymnasium wurde eröffnet, um den Kindern eine Chance zu geben, von der Trillingualen KITA bis hin zum Gymnasium dreisprachig aufzuwachsen . Herr Roht hatte die Idee, ein Gymnasium zu gründen, wo die Kinder mithilfe von digitalen Geräten lernen.

Die Schuleröffnung

 von Ariana (5E2)

 

Der erste Schultag war am 09.08.2018. Das neue Stiftungsgymnasium wurde pünktlich zum ersten Schultag von Herrn Keune in der Agnetenstraße in Magdeburg eröffnet. Mit dabei waren weitere wichtige Persönlichkeiten, wie der Stiftungsvorsitzende, der Bildungsminister und der Oberbürgermeister von Magdeburg.

Die Eltern der Schüler sind 10:00 Uhr gekommen. Dann haben alle einen Luftballon bekommen und ein Glas Sekt. Zur Eröffnung wurde ein Band zerschnitten und alle Luftballons mit Wunsch-Kärtchen stiegen in den Himmel.

Danach durften die Schüler in ihre Klassenräume und sahen zum ersten Mal ihre Lehrerinnen und Lehrer. Auch die Schüler konnten sich kennenlernen.

Das Schulgebäude wurde neu renoviert und die Räume strahlen in frischen Farben. Die Klassen räume sind modern eingerichtet. Hier werden sich die Schüler und Lehrer richtig wohl fühlen.

Eröffnung des Internationalen Stiftungsgymnasiums

 von Tessa (5E2) 

  

Am Donnerstag, den 09.08.2018, wurde in Neustadt Magdeburg in der Agnetenstraße um 10:00 Uhr das Internationale Stiftungsgymnasium (ISG) eröffnet. Es waren Eltern von den Schülern, das Lehrerkollegium, die Horterzieher, der Oberbürgermeister Herr Trümper, und der Bildungsminister Herr Tullner anwesend. Man hatte sich für die Schüler und deren Verwandten eine besondere Überraschung ausgedacht: es wurden Luftballons verteilt. Man sollte Wünsche für das Schuljahr auf Karten schreiben und an den Luftballons befestigen. Auf Kommando wurden alle Luftballons losgelassen. Während die Reden gehalten wurden, sind die Lehrer mit ihren Klassen in die Räume gegangen um alles kennenzulernen. Dann durften die Eltern kurz zu ihren Kindern in die Klassen. Radio SAW war auch da und hat manche Schüler interviewt. Diese Schule wurde gegründet damit die Kinder im alltäglichen Gebrauch Sprachen lernen. Die Folge ist dass man das Konzept der Dreisprachigen Internationalen Grundschule weiterführt.